schöner Einbauschrank im Arbeitszimmer

Einbauschrank

Das Möbel, das richtig passt. Ein guter Einbauschrank erfüllt genau Ihre Anforderungen. Passt in jede Nische und in jede Ecke. Sieht schön aus. Bietet viel Stauraum und Komfort. Sorgt für ein aufgeräumtes Zimmer. Finden Sie nicht “von der Stange”, sondern wird extra für Sie gefertigt. Interessant? Dann lesen Sie weiter!

Die Geschichte des Einbauschranks

Zu einem gemütlichen Zimmer gehören schöne und passende Möbel. Das eine sind die baulichen Gegebenheiten. Diese sind klar vorgegeben und die Möbel müssen sich daran anpassen.Ecken und Nischen gehören dazu. Teilweise Vorsprünge, schiefe Wände, Rohre, die verkleidet werden sollen. Bei diesen Anforderungen wird die Auswahl im Möbelhandel schon eng. In der Regel muss gekauft werden, was da ist. Ein wirklich passendes Möbel werden Sie in den meisten Fällen individuell fertigen lassen.

Diese Arbeit erldegit der Tischler oder Schreiner, je nach Region. Die meisten TischlerSchreiner haben ihren Beruf gewählt, weil sie schöne Möbel bauen möchten. Nutzen Sie das und beauftragen Sie einen Tischler, Ihre persönlichen Möbel zu fertigen.

Für welche Zimmer?

Einen Einbauschrank können Sie in verschiedenen Zimmern nutzen. In den nächsten Kapiteln finden Sie einige Beispiele, wie die Nutzung aussehen kann.

Flur

Der Eingangsbereich ist die Visitenkarte Ihres Zu-Hauses. Gäste und Besuch bekommen hier den ersten Eindruck davon, wie Sie leben. Der Wohnraum ist oft auch ein Ausdruck der eigenen Persönlichkeit. Haben Sie es gemütlich, ordentlich und schön? Fühlen Sie sich wohl? Denn Sie selbst werden die Person sein, die den eigenen Flur am häufigsten betritt. Sorgen Sie deshalb dafür, dass Sie von Ihrem Flur freundlich empfangen werden.

Einbauschränke als Garderobe bieten sich hier an. Platz für Jacken, Mäntel, Schuhe und Accesoires. Dazu fächer für Schlüssel, Handys und Brieftaschen. So finden Sie stets das wieder, was Sie benötigen.

Schlafzimmer

Im Schlafzimmer nutzen Sie Ihren Einbauschrank als Kleiderschrank. Viel Platz, passend in den Raum. Komfort durch Kleiderlifter und die richtige Beleuchtung.

Wohnzimmer

Eine Wohnwand als Einbauschrank im Wohnzimmer. Nutzen Sie Ihren Platz für den Fernseher, die HiFi-Anlage und die Minibar. Auch Foto-Alben lassen sich hier gut verstauen. Oder die Deko Artikel für Ostern und Weihnachten. Integrieren Sie ein Bücheregal in den Einbauschrank im Wohnzimmer, das ist sehr praktisch und sieht schön aus. Dies sorgt für eine gemütliche Leseatmosphäre.

Gästezimmer

Für Besuch soll auch genügend Raum zur Verfügung stehen. Entscheiden Sie sich für einen Einbauschrank mit integreirtem Schrankbett. Das ist richtig clever. So nutzen Sie den Raum doppelt. Ihr Besuch wird sich sehr wohl bei Ihnen fühlen. Bettzeug lassen Sie im gut belüfteten Bettkasten. Das Bett verschwindet tagsüber -ebenfalls gut belüftet- hinter dem Schrank.

Badezimmer

Auch hier leisten Einbauschränke wertvolle Dienste. Aus feuchtigkeits-beständigen Materialien lassen sich tolle Badmöbel fertigen. Viel Platz für Handtücher, Seife und Kosmetik Artikel. Steckdosen dort, wo sie benötigt werden. Spiegel beheizbar, damit Sie sich auch bei hoher Luftfeuchtigkeit im Bad immer gut sehen können. Helle Beleuchtung, damit Sie alles gut sehen können.

Hauswirtschaftsraum

Hier kommen die Multi-Talente unter den Einbauschränken zum Einsatz. Es gibt fast nichts, was es nicht gibt. Praktische Helferlein für alle erdinklichen Anwendungsfälle. Getränkeauszüge die den Namen auch verdienen. Weil sehr stabil und sehr leichtgängig. PLatz für Staubsauger und Bügelbrett. Platz für den Wischer und Putzmittel. Dazu helle Beleuchtung. Und Ihr Raum wird genutzt so gut es geht. Der Einbauschrank nutzt jeden Winkel Ihres Raumes. Sie werden sich nachher nicht mehr vorstellen können, wie Sie früher ohne diesen tollen Schrank ausgekommen sind.

Für welche räumlichen Besonderheiten?

Es gibt die verschiedensten baulichen Herausforderungen, die mit einem passenden Möbel gelöst werden sollen. Die wichtigsten finden Sie nachfolgend.

Einbauschrank für Dachschräge

Das ist der Klassiker.  Wenn Sie Räume mit Dachschrägen haben, werden Sie mit einem Einbauschrank die beste Lösung finden. Jede Schräge ist individuell verschieden. Der TischlerSchreiner zeigt Ihnen für diese Räume Möglichkeiten auf, die Ihnen höchstwahrscheinlich noch nicht einmal im Traum eingefallen sind.

Nischen

Gibte es immer wieder, lassen sich baulich oft nicht vermeiden. Mit dem Einbauschrank nutzen Sie Nischen perfekt.

Schiefe Wände

Diese gibt es sogar im Neubau. Aber speziell bei Altbauten, Fachwerkhäusern oder Zechenhäusern werden Sie ziemlich genau wissen, wovon hier die Rede ist. Mit einem Einbauschrank lassen sich diese schiefen Wände perfekt ausgleichen!

Raumhöhe

Wie hoch ist ein Zimmer?

Verschieden natürlich, es gibt keine genormte Zimmerhöhe. Was denken Sie, was sich in einem Spalt oder auf einem Schrank im Laufe der Jahre so alles ansammelt? Das hat dann oft nichts mehr mit Ordnung und Sauberkeit zu tun. Ein passeder Einbauschrank geht vom Boden bis zur Decke. Ohne “Dreckecken”. Sie werden sich wohlfühlen im sauberen und staubfreien Raum mit dem passenden Einbauschrank.

Leitungen

Sie finden die Zuleitung für die Heizung oder den Stromkasen nicht so sonderlich dekorativ? Dann geht es Ihnen wie vielen Menschen. Mit einem passenden Einbauschrank verdeckten Sie elegant und geschickt mit pfiffigen Lösungen diese “Störer”.

Steckdosen

Suchen Sie sich aus, wo im Einbauschrank Sie die passenden Steckdosen haben möchten. Alles ganz einfach ohne Wände aufspitzen zu müssen. Der TischlerSchreiner setzt die Steckdose am von Ihnen gewünschten Ort in den Schrank – super clever und extrem praktisch.

Einbauschrank Montage

Lassen Sie den Schrank vom Profi aufbauen.

Ausmessen

Das lassen Sie besser auch den Experten für Möbelbau durchführen. Dann haben Sie die Gewissheit, das alles passt wo es passen soll.

 

 

Einbauschrank Dachschräge
Einbauschrank mit Schrankbett
Einbauschrank als Schranktreppe